Mobil Unterwegs

Barrierefreiheit auf den Fernlinienbusse

Am 01.01.2016 ist die erste Stufe der Barrierefreiheit auf den Fernlinienbussen gestartet. Alle neu angeschafften Fernlinienbusse müssen nach § 42 b (i.V.m. § 62 Abs. 3) des Personenbeförderungsgesetz (PBefG) zwei Rollstuhlplätze aufweisen. Ab dem 01.01.2020 gilt dies für alle Fernlinienbusse.… Weiter lesen >>
28. Januar 2016 Views

Tübingen ein Bus mit Heberampe

Tübingen. Ein Bus mit Heberampe ergänzt nun das Angebot von „Teilauto“. „Die Zeit dafür war reif‘, sagte Anita Gaiser von Teilauto kürzlich bei einer Infoveranstaltung. Die Anregung kam aus den Reihen des Sozialforums Tübingen: Eduard Poth, Vorstandsmitglied im Sozialforum und bei „Teilauto“ stellte den Kontakt zwischen den beiden Vereinen her. Seit Januar kann man den umgebauten Ford Transit mieten. Bisher buchten allerdings zu wenig… Weiter lesen >>
27. Juni 2015 Views

Familienurlaub barrierefrei

Familienurlaub barrierefrei Für Familien mit sowohl behinderten als auch nichtbehinderten Kindern ist die Urlaubsplanung eine besondere Herausforderung. Hilfestellung geben die Barrierefreien Reiseziele in Deutschland mit einem Strauß bunter Ferienideen zwischen Ostfriesland und Franken. Erfurt/Dresden, 2. März 2015 (tpr) – In den Urlaub zu fahren ist für Familien mit Kindern kein leichtes Vorhaben. Erst recht, wenn die Ansprüche von behinderten und… Weiter lesen >>
4. März 2015 Views

Rollstuhlwandern in BW

Internetportal „Rollstuhlwandern in Baden-Württemberg“ ist eine „Innovation querfeldein“ Stuttgart, 9. Juli 2014. Mit dem Internetportal „Rollstuhlwandern in Baden-Württemberg gehört der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2014 [externer Link]. http://www.rollstuhlwandern-in-bw.de/de/gute_nachrichten.phpWeiter lesen >>
20. Februar 2015 Views

E-Scooter Sicher in Bus und Bahn

E-Scooter: Sicher fahren in Bus und Bahn Kassel: Vorwärts, rückwärts, gegen die oder in Fahrtrichtung? Nach umfangreichen Tests mit verschiedenen Elektroscootern hat die KVG (Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH) jetzt festgelegt, wie diese Fahrzeuge in ihren Bussen und Straßenbahnen sicher befördert werden können: 1. Längs und rückwärts im Mehrzweckabteil aufstellen Elektroscooter werden in Bussen und Bahnen mitgenommen, wenn sie im Mehrzweckabteil… Weiter lesen >>
17. Februar 2015 Views

Funktionstisch – Test

Das Labobo® wurde als Laptop-, Lese-, und Beistelltisch für eine entspannte Haltung sowohl in Beruf als auch Freizeit entwickelt. Willi Rudolf, der Vorsitzende des Landesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter Baden-Württemberg hat Labobo® spontan bei der Festveranstaltung anlässlich des 20-jährigen Jubiläums seines Verbandes als Rednerpult getestet und ist von diesem variablen Multifunktionsmöbel begeistert. Als Rollstuhlfahrer hatte Willi… Weiter lesen >>
17. Februar 2014 Views

DB und Rollator

Rollator und Mobilitätshilfe der DB Die Praxis zeigte, dass eine Hilfe beim Ein-Um-und Aussteigen für einen mobilitätseingeschränkten Reisenden mit Rollator sehr individuell durchgeführt werden muss. In der Regel kann der Service-Dienst der Bahn durch entsprechende abstützende Hilfe das Ein-Um – und Aussteigen gewährleisten und den Rollator sowie das Gepäck nachreichen. Sollte dies nicht ausreichen, muss der Reisewunsch im Voraus bei der Mobilitätszentrale… Weiter lesen >>
25. November 2013 Views

Nahverkehrsplan LK Tübingen

Den ÖPNV vom Kunden her denken Der Kreistag Tübingen hat am 21.11.12 den neuen Nahverkehrsplan beschlossen. Ein besonderer Schwerpunkt lag hierbei in der Wertung einer umfänglichen Barrierefreiheit beim ÖPNV. Sowohl Haltestellen, als auch Fahrzeuge wurden hierbei unter die Lupe genommen und die Bedingungen bei Ausschreibungen (Niederflurbusse, Klapprampe, Anzeigedisplay und akkustische Haltestellenanzeige) konkret vorgegeben. Bei den Haltestellen wurde… Weiter lesen >>
15. November 2013 Views

BSK Reiseziele 2015

(bsk-pr) Der neue Reisekatalog für Menschen mit Körperbehinderung ist jetzt beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., BSK-Reisen, erschienen. Der druckfrische Katalog kann gegen Zusendung eines adressierten und mit € 1,45 frankierten DIN A4-Rückumschlags beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. BSK-Reisen, Altkrautheimer Straße 20, 74238 Krautheim, bestellt werden. Weitere Infos auch über info@bsk-reisen.org oder… Weiter lesen >>
14. November 2013 Views
Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen