admin

Der LSK und die Gemeinde Gomaringen – Gemeinsam gegen Barrieren

Sabine Goetz, Geschäftsführerin LSK und Silvia Pflumm, Behindertenbeauftragte des LK Tübingen und stellv. Vorsitzende des LSK waren zu Besuch bei der Gemeinde Gomaringen. Text und Bild: Angela Hammer, Der Gemeindebote – Amtsblatt der Gemeinde Gomaringen mit Gemeinde Teil Stockach, Nummer 43 vom 29.10.2022… Weiter lesen >>
7. November 2022

Rollstuhlgerechte Rheinkreuzfahrten

Liebe Reisefreunde, BSK-Reisen bietet einen Frühbucherrabatt für die rollstuhlgerechten Kreuzfahrten auf der MS VIOLA an. Sie haben die Möglichkeiten sich für folgende Routen zu entscheiden: Ins Land der Windmühlen nach Rotterdam (6 Nächte)Bezaubernder Mittelrhein nach Rüdesheim (6 Nächte)Holland & Belgien (8 Nächte)Straßburg (8 Nächte)Rund um das Ijsselmeer (13 Nächte) Des Weiteren hat BSK-Reisen einen Flyer erstellt, den Sie gerne herunterladen… Weiter lesen >>
28. Oktober 2022

Ausflug zur Kürbisausstellung im blühenden Barock Ludwigsburg

Nach zweijähriger coronabedingter Pause konnte der Bereich Tübingen-Reutlingen wieder einen Tagesausflug unternehmen. Bei wunderbarem Reisewetter besuchten die Mitglieder des Bereichs die Kürbisausstellung im blühenden Barock in Ludwigsburg.… Weiter lesen >>
7. September 2022

Karl Höfling geht in den Ruhestand

Karl Höfling geht als Kreisbehindertenbeauftragter des Main-Tauber-Kreises in den wohlverdienten Ruhestand. Er wird sich aber weiterhin für die Themen Barrierefreiheit und Inklusion als Botschafter Barrierefreiheit für den LSK e.V. einsetzen. Wie Karl Höfling die Zeit als Kreisbehindertenbeauftragter selbst gesehen hat, können sie im Artikel von Frau Sabine Holroyd aus den Fränkischen Nachrichten nachlesen: Pensionierung-Karl-HoeflingHerunterladenWeiter lesen >>
23. August 2022

Fahrt zur Kürbisausstellung nach Ludwigsburg

Wer möchte mit zur weltgrößten Kürbisausstellung? Unser Bereich Tübingen-Reutlingen besucht am 03.09.2022 die Kürbisausstellung in Ludwigsburg. Treffpunkt und Abfahrt ist beim Sportheim in Mössingen um 08.00 Uhr. Die Rückkehr ist für ca. 19.00 Uhr geplant. Es besteht noch bis zum 15.08.2022 die Möglichkeit sich bei Ilse Walker (Tel. 07071 36 00 29) anzumelden. Dort können Sie auch weitere Informationen zur Reise erfragen. Wer sich gerne über die Ausstellung… Weiter lesen >>
8. August 2022

Sichtungs-Event am Nürburgring

Unser Kooperationspartner die PARAVAN GmbH unterstützt das Projekt “United in Dreams”. Das Projekt ermöglicht jungen Menschen bis 27 Jahren an Slalom-Kart-Meisterschaften teilzunehmen. Am kommenden Wochenende findet am Nürburgring im Rahmen der ADAC GT Masters das letzte Sichtungs-Event vor dem Finale am Lausitzring statt. Die Inklusive E-Kart-Slalom-Trophy ist eine einzigartige Veranstaltungsreihe, die für junge Menschen mit und ohne körperliche… Weiter lesen >>
3. August 2022

Einladung Auftaktveranstaltung “Zukunft Barrierefreiheit 4.0”

Einladung als PDF herunterladen >> Der Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderter Baden-Württemberg e.V. wird im Rahmen der Veranstaltung sein Projekt „Zukunft Barrierefreiheit 4.0“, welches vom Sozialministerium Baden-Württemberg gefördert wird, vorstellen. Barrierefreiheit hat viele Gesichter und unser Leben verändert sich durch die neuen Technologien in rasanter Geschwindigkeit. Im Mittelpunkt unserer Veranstaltung steht die… Weiter lesen >>
8. Oktober 2019

BSK e.V. Schwarzwald -Baar vertreten beim Selbsthilfetag in Bad Dürrheim

Der Selbsthilfetag in Bad Dürrheim ist weit über die Kreisgrenzen bekannt und das Programm am 17. März war bunt. Der Tag stand unter dem Motto: „Warum Selbsthilfe? Selbsthilfe spricht über sich.“ Persönlich Betroffene und Angehörige nutzten den jährlichen Tag, um sich zu informieren. Gudrun Högemann, Leiterin des Bereichs BSK e.V. Schwarzwald Baar und Brunhilde Labor, Kontaktstellenleiterin VS-Villingen gaben den Besuchern Informationen zur Selbsthilfe… Weiter lesen >>
2. April 2019

Nächste Infothek-Veranstaltung am 17.10 .16

5. September 2016

Tipps für barrierefreies Bauen und Wohnen

Barrierefreiheit im Wohnbereich ist nicht nur für Menschen mit Behinderungen eine wichtige Voraussetzung, um sich selbstbestimmt und eigenständig im häuslichen Bereich bewegen zu können. Auch ältere Menschen sind oft in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt, auf einen Rollator angewiesen oder haben ein eingeschränktes Sehvermögen, möchten aber so lange wie möglich ihren Lebensabend in der vertrauten Umgebung verbringen. Familien mit Kleinkindern profitieren… Weiter lesen >>
18. Februar 2016
Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen