Monat: Juli 2013

Besuch von Herrn Hüppe

Besuch von Herrn Hüppe (Behindertenbeauftragter der Bundesregierung) bei der Firma PARAVAN. Herr Hüppe läßt sich die neuen Entwicklungen im Auto und Rollstuhlbereich vorführen und erklären. Der Vorsitzene des LSK Willi Rudolf schildert seine Erfahrungen und Einschätzungen mit den Produkten. [nggallery id=3]… Weiter lesen >>
16. Juli 2013

Video von Willi Rudolf

VIDEO des MVI – mit dem Rollstuhl von Öschingen nach Stuttgart, in das Verkehrsministerium – MVIWeiter lesen >>
16. Juli 2013

Rollstuhltaxis Berlin Liste

-Tours GmbH Bizetstraße 51-55 13088 Berlin Tel.: 030-927 036 30 / 32 E-Mail: info@bbv-tours-berlin.de Internet: www.bbv-tours-berlin.de Berlin Mobil, Frank Richard GmbH Josef-Orlopp-Straße 42 10365 Berlin Tel.: 030-42 21 99 0 E-Mail: info@berlinmobil.de Internet: www.berlinmobil.de Fahrdienst Burat Borggrevestraße 10 13403 Berlin Tel.: 030-66 64 10 00 Tel.: 0171-10 20 262 E-Mail: info@fahrdienst-burat.de Internet: www.fahrdienst-burat.de FSE mobil… Weiter lesen >>
16. Juli 2013

Verbands- Struktur

Wir sind Mitgliedsverein beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) und dadurch auch im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (Der Paritätische e.V.). Auf Landesebene sind wir Teil der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V. (LAG Selbsthilfe) und arbeiten dort aktiv im Vorstand mit.… Weiter lesen >>
16. Juli 2013

Unser Motto: Hilfe zur Selbsthilfe

Unser Ziel ist bestmögliche Teilhabe und Beteiligung an der Gesellschaft Menschen mit einem körperlichen Handicap sind selbst die besten Experten für ihre Situation. Deshalb bieten wir auf der Basis des Peer-Counseling seit Jahren Beratung von Betroffenen für Betroffene an. Wir sind überzeugt, dass Menschen mit Behinderungen ihre Interessen in politischen Gremien selbst vertreten sollten. Wir setzen uns dafür ein, dass die räumlichen Voraussetzungen dafür… Weiter lesen >>
16. Juli 2013

ZAG Balingen

Herzlich Willkommen bei dem  ZAG e.V. Die Lebensbedingungen körperbehinderter Menschen im Zollernalbkreis müssen weiter verbessert werden. Die Zollernalbgruppe für Menschen mit Behinderung – kurz ZAG – ist eine Selbsthilfevereinigung von Betroffenen mit ihren Angehörigen und Freunden. Die ZAG setzt sich als gemeinnütziger Verein für die Unterstützung Körperbehinderter ein und vertritt öffentlich ihre Interessen. Aktuell zählt die ZAG etwa… Weiter lesen >>
16. Juli 2013
Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen